TEXT – VORTRAG – Diashow aus der Herrentoilette (13)








 



[13] Das letzte Bild in dieser Reihe stellt die produktionsästhetische Auseinandersetzung mit ‘Fountain’ von einer anderen Künstlerin dar. Wie zu Beginn haben wir es hier mit einer historischen Lesart der Rezeptionsgeschichte zu tun, nur daß Elaine Sturtevant einen anderen Schwerpunkt setzt. Levine konterkarierte das unabwendbare Mißverständnis der Kunstverehrung und Sturtevant greift die Stieglitz-Fotografie auf. In ihrer Ausstellung sehen wir zwar ‘nur’ ein Porzellan-Pissoir, das sich alle Mühe gibt, wie das ursprüngliche Pissoir zu wirken, aber für den Ausstellungskatalog hat Sturtevant eine Inszenierung fotografiert, die direkt und sichtbar die Fotografie von Stieglitz nachahmt – man erahnt sogar dasselbe Gemälde im Hintergrund. Diese suggestive Nachstellung führt uns mit einem Detail auf die falsche Fährte: der Anhänger ist nämlich nicht übernommen worden. Wer es nicht bemerkt, sieht, was er zu sehen gewohnt ist. Der fehlende Anhänger verweist allerdings darauf, daß diese Fotografie kein abgestelltes Pissoir dokumentiert, sondern ein mittlerweile eben doch ausgestelltes – mit der Konsequenz, die uns eingangs Levine dargestellt hat. Dazu überhaupt die Stieglitz-Fotografie heranzuziehen, geht sogar mit Duchamps letztem Auftritt in Sachen ‘Fountain’ konform: bei der Präsentation der ‘Fountain-Multiples’ steht er lächelnd – oder grinsend ? – neben einem Pissoir, das um 90° gekippt auf einem Sockel plaziert ist; ganz wie wir es von der ersten Fotografie her gewohnt sind.


Ausgewählte Quellen zum Thema:
• The Blind Man Nr. 2, New York, Mai 1917, hrsg. von Beatrice Wood
• Camfield, William: Marcel Duchamp, Fountain. Houston 1989
• Daniels, Dieter: Duchamp und die anderen. Der Modellfall einer künstlerischen Wirkungsgeschichte in der Moderne, Köln 1992. Insbes.: Teil A / III. Werke, die keine Kunst sind: Ready-made, S. 166-232
• de Duve, Thierry: Kant nach Duchamp. In der Reihe Texte zur Kunst, Band 4, 1993. Insbes.: Gegeben sei der Fall Richard Mutt, S. 81-132
• The Definitively Unfinished Marcel Duchamp, hrsg. von Thierry de Duve, MIT 1991. Insbes.: die Diskussion über ‘Given the Richard Mutt Case’, S. 231-241
• Marcel Duchamp: Die Grosse Schachtel : de ou par Marcel Duchamp ou Rrose Sélavy. Inventar einer Edition von Ecke Bonk, München 1989. Insbes.: Kap. 3.1 Die Produktion der 69 items / Nr. 5: Fountain, S. 203-206
• Schwarz, Arturo: The Complete Works of Marcel Duchamp. London/New York 1969. Insbes.: Kapitel XVII: Critical Catalogue Raisonné of Marcel Duchamp by Arturo Schwarz,Nr. 244: „Fountain“, S.465-467
• Türr, Karina: Marcel Duchamps „Fountain“. In: Streit um Bilder. Von Byzanz bis Duchamp, hrsg. von Karl Möseneder, Berlin 1997, S. 221-235

Elaine Sturtevant, ‘Duchamp Fountaine’, 1973, Porzellan, ready-made, 35 x 38,8 x 40 cm
Abbildung aus dem Ausstellungskatalog

 

 

 





 


<Anfang>
<1> <2> <3> <4> <5> <6> <7> <8> <9> <10+11>
<12> <13 und Literatur>


   

HTML; CSS; JavaScript; GIF; JPEG