MESSESTAND – Dom der Sinne
ZOOM








 

 

 

 

 

 




 

Die Phänomenta hat ein Konzept vorgelegt, mit dem im Zusammenschluss mit vielen Institutionen und Verbänden als auch mit grenzübergreifender Ausrichtung ein sogenannter "Dom der Sinne" neben dem Nordertor errichtet werden soll. Mit seiner besonderen Kuppelprojektion eröffnen sich viele Anwendungsfelder.
Für das Projekt wird mit einem eigenen Messestand geworben, der von einer begleitenden Präsentation ergänzt wird. Erster Standort war die IHK, weitere Stationen wie der Neujahrsempfang 2007 im Deutschen Haus folgen.



 
   

HTML; CSS; JavaScript; GIF; JPEG